Meermond
Gedanken

Manche Tage sind

…merkwürdig.
…lächerlich.
…grauenvoll.
…anstrengend.
…deprimierend.
…nervig.
…seltsam.
…endgültig.
…befreiend.
 

Teilen:

15 Kommentare

  • Antworten
    Silberkopf
    6. November 2016 at 17:59

    Ich mag den November gar nicht, da kommen mir manche Tage auch so vor wie du sie beschrieben hast…Grau..fehlt noch!!

    • Antworten
      Meermond
      6. November 2016 at 20:02

      Grau ginge ja noch. Aber Schnee! Und Sturmböen!
      Da ist miese Laune vorprogrammiert…

  • Antworten
    luzieke
    6. November 2016 at 11:34

    Hauptsache…..Die Frisur sitzt…😮

    • Antworten
      Meermond
      6. November 2016 at 20:04

      Bei den Sturmböen sitzt gar nix mehr 🙁

  • Antworten
    Anna-Lena
    6. November 2016 at 7:40

    …aber auch wundervoll, unwiederbringlich, zauberhaft….
    Mögest du heute solch einen Sonntag haben. 🙂

    • Antworten
      Meermond
      6. November 2016 at 20:04

      Danke, das ist sehr lieb von dir.
      Liebe Grüße

  • Antworten
    finbarsgift
    6. November 2016 at 4:38

    Die Tage des Lebens sind so…
    immer wieder.

    • Antworten
      Meermond
      6. November 2016 at 20:03

      Ja, offenbar ist das so. Immer wieder.
      Liebe Grüße

  • Antworten
    Flowermaid
    5. November 2016 at 22:52

    … Freundschaft die keine ist…?!

  • Antworten
    Stella, oh, Stella
    5. November 2016 at 22:33

    Hört sich an wie Novemberwetter … 😉

    • Antworten
      Meermond
      5. November 2016 at 22:58

      Das auch!

      • Antworten
        Stella, oh, Stella
        5. November 2016 at 23:58

        Scheussliches Wetter im Moment. Der Sturm heult ums Haus …

        • Antworten
          Meermond
          6. November 2016 at 20:05

          Hier natürlich auch. Heute war es sogar noch widerlicher!

          • Stella, oh, Stella
            6. November 2016 at 21:59

            Jahaha, Schneeeeeeesturm, und mein Mann hat mich zu Bauhaus geschleppt mit Sommerreifen … Wenigstens konnten wir drei Tage die tollen Herbstfarben geniessen. Der Sturm gestern hat ordentlich was vom Dach der Mittel- und rechten -Länge des Hofes runtergeschmissen und unsere Gartenstühle in der Gegend verteilt.
            Positiv: erstes Brot im neuen Haus gebacken. Muss mich erst einmal mit dem Backofen anfreunden … ich schicke mal ein bisschen Duft rüber …

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: