Meermond
Allgemein

Heute mal besinnlich, bitte sehr!

W: Darf ich einen Pumuckl anschauen?
R: Nein.
B: Mama, der Pumuckl hat die Küche vom Meister Eder angezündet!
W: Und ich bin ganz brav heute!
R: Sagt mal, wie viele Socken liegen hier eigentlich noch herum?
B: Ja, aber Mama, ich rede mit dir! Der Pumuckl hat mit dem Feuer gespielt!
R: Ja siehst mal, was passieren kann. Du darfst nicht mit Kerzen spielen!
W: Mama, wann zündest du die Kerze im Apfentskranz an?
R: Wenn die Gäste da sind. Seit wann machst du Knoten in deine Socken?
B: Ich kann doch schon mal ein Plätzchen probieren.
R: Nein, kannst du nicht. Runter vom Tisch!
W: Aber ich will doch bloß mal schauuuuun!
R: Gibt nichts zu schauen, Hände weg vom Adventskranz.
B: Böse Mama!
R: Nichts böse Mama! Und jetzt räumt endlich das Spielzeug weg. Das ist ein Wohnzimmer! Ihr habt das ganze Haus vermüllt, ich will wenigstens hier drin freie Wege haben! Wir kriegen Besuch!
W: Darf ich dann ein Plätzchen haben?
B: Zündest du dann endlich den Apfentskranz an?
R: Ja, und jetzt hör auf, auf der Couch rumzuhüpfen! Du knallst noch gegen das Kastl und ich kann dann wieder zur Notaufnahme gurken!
B: Ich will ein Plätzchen!
R: Nein, es gibt jetzt kein Plätzchen. Später. Finger weg vom Adventskranz. Du sollst nicht mit den Kerzen spielen. Und wer hat übrigens an der einen Kerze herumgeschnitzt? Die sieht vielleicht aus!
W: Des war der …i!
B: Ja, weil wir die anzünden wollen.
R: Nichts wird angezündet. Runter vom Fensterbrett! Und warum schleckst du jetzt an der frisch geputzten Scheibe herum? Die haben wir gerade geputzt! Kann es in diesem Saustall nicht mal fünf Minuten sauber sein?
W: Wann kommt denn der Besuch?
R: Wenn es hier SO ausschaut, dann lass ich keinen herein.
B: Ich wiiiiilll aber, dass D. und L. kommen. Wuäääääh!
R: Runter vom Tisch! …i, und du hör jetzt endlich auf, die Couch zu verwüsten! Räum dein Glump weg!
W: Ich will ein Plätzchen!
R: Finger weg! Runter da! Jetzt liegt der Lappen schon wieder kreuz und quer herum! Der soll die Flecken auf der Couch bedecken! Schau dir das doch mal an, wie die ausschaut!
W: Ich will aber den Lappen nicht!
R: Und ich will dein Spielzeug hier überall nicht haben!
B: Ich will dich nicht haben! Böse Mama!
R: Welchen Pumuckl wollt ihr ansehen?
B: Nicht den mit dem Feuer. Da hab ich Angst!
 

24 Kommentare

  • Antworten
    Silberkopf
    28. November 2016 at 17:48

    Zum piepen !!!
    Hab schon ganz vergessen(oder verdrängt?) wie das mit zwei kleinen Kobolden ist. Wenn der ‚brave Papa‘ statt der ‚bösen Mama‘ dagewesen wäre, hätten sie ihr Ziel evtl. schneller erreicht oder? Uns haben sie damals oft so ausgetrickst : „Aber der Papa hat gesagt wir dürfen…!“
    Im trubeligen Alltagsgeschehen vergisst man dann schon mal, beim jeweils anderen Elternteil nachzufragen.
    Und Apfentskranz ist bayerisch, für unsere Zungen ist Adventskranz nicht so geeignet gell? Dauert viel zu lange.
    Kennt ihr das Wort mit vier tz?
    Lösung : Atzventzkrantzkertze
    Tschuldigung ein alter Witz, aber mir war grade so!

    • Antworten
      Meermond
      29. November 2016 at 12:03

      Nein, die vier tz kannte ich nicht 🙂
      Ich glaube auch, dass man viele Dinge einfach vergisst. Fällt mir auf, wenn ich mich an den Preußenbayer zurück erinnern möchte…
      Ganz apfentige Grüße

  • Antworten
    puenktchenundwortgestoeber
    28. November 2016 at 16:01

    Liebe Meermond,
    das nennt man wohl konsequent inkonsequent…
    Oder meine Nerven laufen Gefahr durchgescheuert zu werden..dann platze ich…Mein Mitgefühl ist dir sicher
    LG Wortgestoeber

    • Antworten
      Meermond
      28. November 2016 at 16:24

      Manchmal geht es einfach nicht anders…

  • Antworten
    motessa
    28. November 2016 at 13:34

    warst du bei uns zuhause?

    • Antworten
      Meermond
      28. November 2016 at 14:31

      Ach, sowas gibt es öfter? 😁

  • Antworten
    luzieke
    28. November 2016 at 13:17

    Lach, die Loriots auf dänisch.

    • Antworten
      Meermond
      28. November 2016 at 14:31

      Familie Hoppenstedt in Aalborg, hihi.

  • Antworten
    Ulli
    28. November 2016 at 9:35

    der ganze normal Wahnsinn eines Familienlebens, mit Augenzwinkern, verrutschten Lappen und Spielzeug allüberall …
    lächelnde Grüsse
    Ulli

    • Antworten
      Meermond
      28. November 2016 at 14:31

      Loriot hätte seine wahre Freude gehabt 🙂

      • Antworten
        Ulli
        28. November 2016 at 14:33

        ich auch 🙂

  • Antworten
    etoilefilante22
    28. November 2016 at 1:30

    Das protokoll liest sich SEHR anstrengend. Und die story mit apfentzkrantz geht ja erst los!
    mitfühlende bisous!

    • Antworten
      Meermond
      28. November 2016 at 14:32

      Ja, ich glaube, das wird noch ein Spaß werden hier…
      Seufz💕

  • Antworten
    Flowermaid
    27. November 2016 at 22:43

    ROFL… offenes Feuer und deine Kinder schreien nach der freiwilligen Feuerwehr… 😉

    • Antworten
      Meermond
      28. November 2016 at 14:33

      Ich weiß gar nicht, ob es hier freiwillige Feuerwehr gibt?!

      • Antworten
        Flowermaid
        28. November 2016 at 14:46

        … dachte die gibt es überall, selbst Hamburg hat eine 😉

        • Antworten
          Meermond
          28. November 2016 at 16:31

          Ich glaube aber, dass hier nur Berufsfeuerwehr ist. Muss mal Stella fragen 😉

  • Antworten
    Stella, oh, Stella
    27. November 2016 at 22:07

    Hahaha, du Arme! Ist ja schlimmer als ein Sack Flöhe! Raffiniert sind die beiden Charmetrolle ja … ;o)

    • Antworten
      Meermond
      28. November 2016 at 14:34

      Der Preußenbayer nennt sie zurecht „Kobolde“ 😁

      • Antworten
        Stella, oh, Stella
        28. November 2016 at 16:35

        Treiben Mama in den Wahnsinn, bis sie endlich bekommen, was sie von vornherein haben wollten, reine Taktiker!

  • Antworten
    Myriade
    27. November 2016 at 22:03

    HIHIHI …… Es lebe der Pumuckl

  • Antworten
    Mallybeau Mauswohn
    27. November 2016 at 22:02

    Lieber Meermond!
    Astreine Dialoge, Hut ab!
    Vor der Folge, wo Pumuckl mit dem Feuer spielt habe ich heute noch Angst. Die schaue ich mir auch nicht gerne an, die ist wirklich so realistisch. Vielleicht sollten Ihre Kinder die Folge ansehen: Eder bekommt Besuch. Da nascht der Pumuckl auch fleißig am Schlagrahm … 🙂
    Herzliche Grüße an Ihre zwei Kobolde
    Mallybeau

    • Antworten
      Meermond
      28. November 2016 at 14:37

      Jaaaa, die Folge ist putzig!
      Und übrigens nennt der Preußenbayer sie schon ewig „Kobolde“, weswegen die Kinder überhaupt erst auf die Idee gekommen sind, mal einen Kobold sehen zu dürfen.
      Ich hatte Pumuckl schon fast vergessen! Was bin ich jetzt froh, ihn wieder anzugucken. So ein Spaß!

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: