Meermond
Allgemein

Blæsevejr

Meermond ist sehr beschäftigt. Wie erlebt ihr die stürmische Vorweihnachtszeit?

Teilen:

11 Kommentare

  • Antworten
    nelehansenblog
    22. Dezember 2018 at 23:02

    Weihnachtsmarkt, Weihnachtsgrüße verschicken, Weihnachtsgeschenke einpacken, entspannen und Glühwein genießen 😊

  • Antworten
    freiedenkerin
    21. Dezember 2018 at 12:47

    Völlig unstürmisch. 😉 Einkäufe sind fast alle erledigt, Speiseplan steht. Und die lästigen Nebenwirkungen eines Medikaments, das ich grade einnehmen muss, verschwinden allmählich. So steht ruhigen und friedvollen Feiertagen eigentlich nichts mehr im Wege…

    • Antworten
      Alexander
      21. Dezember 2018 at 22:39

      Das freut mich für dich! 🙂 Ich denke, wir kriegen die Kurve auch noch und können ein ruhiges und friedliches Fest erleben. 😀

  • Antworten
    Sindt Ewald
    20. Dezember 2018 at 18:10

    Alles ruhig, Streß ist ein Fremdwort. Nur am berühmten Tag noch zum Schlachter und Gemüsehöker, alles andere ist erledigt. Da stehe ich um kurz vor 7 auf, erledige die Einkäufe und dann wird noch etwas geschlummert… 😊😊😊
    Lieben Gruß, Ewald

    • Antworten
      Alexander
      20. Dezember 2018 at 21:37

      Das klingt wirklich entspannt! Am 24. steht bei uns keiner um 7 auf. Dafür sind wir viel zu faul. 😉 Liebe Grüße zurück!

  • Antworten
    Annette
    20. Dezember 2018 at 15:44

    alles ganz friedlich, seit ich mich vom Vorweihnachtswahnsinn nicht mehr infizieren lasse 🙂

    • Antworten
      Alexander
      20. Dezember 2018 at 21:40

      Sehr löblich und nachahmenswert. Diesmal waren es aber nicht der Weihnachtswahn, sonder andere „Randerscheinungen“, die es stürmen ließen. 🙂

  • Antworten
    jutta weiß
    20. Dezember 2018 at 9:41

    Alles soweit es geht im Vorfeld erledigen um dann genug Zeit zum genießen zu haben. Alle Geschenke verpackt, alles eingekauft, alle Plätzchen gebacken…..jetzt ist Hygge angesagt.

    • Antworten
      Alexander
      20. Dezember 2018 at 21:39

      Lustigerweise waren die Weihnachtsvorbereitungen diesmal nicht so wild. Es war eher das Drumherum, das uns etwas beschäftigt hat. Aber jetzt ist der Sturm vorbei und alles läuft wieder in ruhigen Bahnen. Die Kinder haben Ferien und jetzt dürfen wir uns auch „hyggen“. 😉

  • Antworten
    Stella, oh, Stella
    20. Dezember 2018 at 0:22

    Für meinen Teil zumeist drinnen … 😉

    • Antworten
      Alexander
      20. Dezember 2018 at 21:38

      Wir auch. Draußen wäre es wohl ruhiger. 😉

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: