Meermond
Hirtshals Leuchtturm
Nordjütland Reisen in Dänemark

100 Jahre Hirtshals: kleine Stadt – großes Herz

Es ist angenehm warm, als ich in leichter Bluse vom Leuchtturm zur Innenstadt von Hirtshals gehe. Die hübsche, kleine Stadt, vor dem sich die Nordsee heute in Prachtblau ausbreitet, wirkt noch liebenswerter als sonst.

Stimmt es wirklich, dass Hirtshals mit Niedergang kämpfen muss?

Dieser Behauptung bin ich im Internet inzwischen mehrmals begegnet und ich will ihr auf den Grund gehen. Ich treffe mich daher mit Henriette vom Touristenbüro Hirtshals zu einem Spaziergang.

Hirtshals Einkaufen Nørregade
Nørregade – Einkaufsstraße von Hirtshals

„Also ich zähle nur zwei.“

Zuerst wollen wir die Nørregade entlang schlendern, deren Flair durch angeblich immer mehr leer stehende Läden verloren gehen soll. Bei der neuen Cafébar am Kreisel begrüßt uns eine freundliche Barista, die sich mit Kaffee trinkenden Gästen auf der Terrasse unterhalten hat. Nur wenige Meter weiter treffen wir auf gut gelaunte Verkäuferinnen, die Kleiderständer auf den Bürgersteig rollen und kichernd miteinander plaudern. Blumen, Fahnen, ein Spielplatz und der Blick auf das Meer laden mich dazu ein, weitergehen zu wollen.

Spielplatz Hirtshals
Spielen erlaubt!

Die Straße sieht wirklich etwas anders aus als im letzten Sommer. Ich entdecke eine neue Käserei, in der demnächst auch ein Café sein wird, eine Treibholzwerkstatt mit Geschenkwaren und schließlich fällt mein Blick auf einen kleinen Wagen. Durch Neugierde abgelenkt drücke ich etwas achtlos auf den Auslöser und betrete den dazu gehörigen Laden.

Einkaufen Hirtshals Interior
Blick auf den Hirtshals Kro

Ich stehe mitten in einem liebevoll gestalteten Einrichtungsgeschäft, das mich an ein gemütlich modernes Wohnzimmer erinnert. Henriette und die freundliche Ladeninhaberin unterhalten sich ein wenig, während ich mich kurz umsehe. Man kann hier nicht nur typisch skandinavische Gegenstände erwerben, sondern auch regionale Spezialitäten und Andenken mit dem rauchenden Seebären aus Hirtshalts.

Hirtshals Souveniers
Andenken aus Hirtshals

Zum Stöbern bleibt mir nicht genug Zeit, ich muss wohl noch einmal alleine kommen…

Wir gehen weiter und biegen in den Kystvejen ein. Zwischen den mehreren Gutenmorgengrüßen versuchen wir uns zu erinnern, an wie vielen leeren Schaufenstern wir inzwischen vorbei gegangen sind. Zwei.

„Hier kannst du bald den Sonnenuntergang genießen!“

Auf dem Weg zum Husmorstrand am Vestmolevej werden wir von glücklich kreischenden Kindern überholt. Sie laufen auf eine größere Gruppe zu, die sich schnell als Schulklasse herausstellt. Drei Lehrer spielen mit den Kindern im Sand und jagen Bällen hinterher. Ich vergleiche das unbeschwerte Spielen mit meinen eigenen, manchmal eher trostlosen Schulausflügen, bis Henriette meine Aufmerksamkeit auf eine Baustelle lenkt.

Treppe Hirtshals Strand
Hier entsteht eine Aussichtstreppe.

Noch in diesem Sommer sollen die Menschen hier die Möglichkeit haben, auf der Treppe Platz zu nehmen und die oft spektakulären Sonnenuntergänge über der Nordsee zu bewundern. Von ihr aus führt eine Promenade entlang der Küste zum Hafen. Die Mauer ist genau so hoch, dass sie mich vor dem Wind schützt, mir aber stets einen Blick auf die Nordsee erlaubt. Dennoch betrete ich beide Aussichtsbalkone, um einen freien Blick auf den Leuchtturm zu erhaschen.

Hafenpromenade Hirtshals
Sand, Strand, Leuchtturm und eine perfekte Aussicht.

Hafenstadt Hirtshals  

Auf dem Weg zum Hafen werden wir von einer langsam einfahrenden Norwegenfähre begleitet. Hirtshals ist nicht nur eine Fischer- und Hafenstadt, sondern betreibt auch einen bedeutsamen Fährhafen. Wir lieben es, so nahe beim „Tor nach Skandinavien“ leben zu können!

Der autofreie Badestrand ist bei Familien sehr beliebt. Sogar Surfer kommen auf ihr Vergnügen, wenn die Fahrwässer der riesigen Fährschiffe ein kleines Cold Hawaii zaubern.

Am Hafen angekommen sehen wir Angler auf der Mole stehen. Sie interessieren sich nicht für die schöne Aussicht, die man dort hat. „Es kommen viele Fischer zu nach Hirtshals“, erklärt mir Henriette. Die Angelkarten sind günstig und außerdem werden Angeltouren auf der Nordsee angeboten. Einheimische Fischer verkaufen ihren Fang nicht vom Kutter, so wie zum Beispiel in Løkken, sondern liefern ihre Ladung im Hafen ab. Vor Ort wird jene dann weiterverarbeitet bzw. im Fischladen verkauft.

Yachthafen Hirtshals
Yachthafen Hirtshals

Als wir am Yachthafen angekommen sind, rufen uns gut gelaunte Gäste des B&Bs an der Kai zu, wir sollten uns doch zu einem Bier dazugesellen. Zugegeben, die Sonne scheint bereits kräftig und sowohl der kleine Außenbereich des Restaurants als auch die Gruppe selbst wirken einladend. Aber um diese Uhrzeit habe ich noch keine Lust auf Bier. Henriette wohl auch nicht, denn sie lehnt die Einladung laut lachend ab. Wir einigen uns auf Kaffee.

100 Jahre Hirtshals

Wir gehen in weiter zur Hafentreppe und ich staune: Die bekannte Treppe, auf der der stadtbekannte Trompeter im Sommer manchmal die Sonnenuntergänge begleitet, ist gesperrt. Henriette erzählt mir, dass dort drei Aussichtsplattformen ( ➡ hier mehr Informationen) gebaut und die in Dänemark zur Plage gewordenen Kartoffelrosen entfernt werden. Der für Hirtshals typische ➡ Sanddorn soll wieder angepflanzt werden.  

Treppe Hirtshals Monument og Trappen
Monument & Trappen wird erweitert
Hirtshals Nordstern
Aussichtsplattform im Bau

Mir gefallen der große Stern und die Vorstellung, dass man jetzt bei der Treppe weitere Blöcke und Bereiche einrichtet, auf denen Kinder herumkraxeln dürfen und man sich gemütlich niederlassen kann. Zieht man einen Sitzplatz beim Kro oder beim Café vor, so hat man jetzt eine ungehinderte Aussicht auf das Meer.

Bereits jetzt wirkt alles freier, noch einladender und hyggeliger, als es vorher schon war. Ich freue mich sehr auf das Ergebnis. Monument & Trappen soll noch im Mai und rechtzeitig zum ➡ Naturfestival (23.- 25. 05.2019) fertig gestellt sein!

Zum 100 års byjublilæum wird sich Hirtshals also verjüngt und frischer präsentieren! Das ganze Jahr über wird dieses Jubiläum in mehreren Veranstaltungen gefeiert und am 22. Juni 2019 soll Monument og Trappen beim großen Stadtfest schließlich feierlich eingeweiht werden.

Die Jahrhundertvase

Ich entdecke hocherfreut freie Plätze im Außenbereich des Cafés und freue mich schon auf eine Tasse Kaffee mit Aussicht, doch Henriette will mir unbedingt noch etwas zeigen. Nur kurz bin ich versucht, enttäuscht zu sein. Doch als ich bemerke, dass ich in das letzte original erhaltene Fischerhaus von Hirtshals gehen darf, habe ich jeden Kaffee vergessen.

Und selbst die herrlichste Aussicht ist mir egal, als ich Joan vom Grønfeldt Kunsthåndværk kennen lerne.

Joan lebt erst zwei Jahre in Hirtshals und ihre Augen strahlen, als sie mir von den Menschen und ihrem Leben in der Stadt erzählt. Sie fühlt sich angekommen und ist glücklich, dass sie schon bald ihren Brennofen in ihr denkmalgeschütztes Zuhause holen darf. Joan ist Künstlerin und hat eine Vase zum Jubiläum der Stadt geschaffen, die bereits viele Bewunderer und Käufer gefunden hat.

Kunst Joan Grønfeldt Kristensen
Kunstwerk: Joan Grønfeldt Kristensen

In ihrer Galerie gibt sie auch anderen regionalen Künstlern Raum. Ich bin begeistert von ihrer Kunst- und Lebensauffassung und ich beschließe, ihren Worten in meinem Buch einen Platz zu geben.

Was ist denn nun dran am Niedergang von Hirtshals?

Ich schäme mich ein wenig, weil mein ursprünglicher Vorsatz, den vermeintlichen wirtschaftlichen Niedergang von Hirtshals hinterfragen zu wollen, schon längst persönlicher Begeisterung gewichen ist. Ich entschuldige mich für die längere Plauderei mit Joan, doch Henriette lächelt nur und führt mich in die Damenbutik, die genau gegenüber von Joans Galerie liegt.

Einkaufen Hirtshals Deko Kleidung
Hygge beim Einkaufen

Es riecht darin angenehm blumig und nach Kaffee zugleich. Henriette erklärt der blonden Frau am Kaffeevollautomat mein Anliegen.

Ich sehe mich um und entdecke ein Sofa hinter den Kleiderständern. An der Umkleide steht ein Regal mit Cremes und Körperpflegeprodukten – schon wieder äußerst liebevoll, staune ich.

Nein, von Kundenrückgang bemerke sie nichts, erzählt mir die Inhaberin sichtbar überrascht. Sie habe sogar Stammkunden aus Deutschland, die immer wieder gerne bei ihr einkaufen. Ihr Laden habe Herz und es sei sehr hyggelig bei ihr.

Genau wie in der ganzen Stadt, ergänze ich in Gedanken.

Hirtshals ist eine beliebte Einkaufsstadt für norwegische Besucher. Doch nicht nur für diese. Viele Südeuropäer, die mit den Fähren fahren, bleiben oft hier, um die Stadt zu genießen. Die Ferienhäuser, die im Touristenbüro angeboten werden, sind meist lange im Voraus und oft über Jahre hinweg von denselben Menschen gebucht: von Deutschen.

Hyggesnak mit Aussicht

Als wir wieder draußen stehen und auf das Kunstwerk Plattentektonik blicken, beschließen wir, den offiziellen Teil zu beenden.

Wir wollen endlich Kaffee und steuern wieder auf den Grønne Plads bei der Treppe zu. In unserem Hyggesnak geht es unter anderem über den berühmten ➡ Bjesk und die Zukunft des kleinen Museums, aber auch um das Gefühl, das man als Einwohner von Hirtshals hat.

Mir ist es während des Spaziergangs so vorgekommen, als kenne hier jeder jeden. Man grüßt einander freundlich und irgendwie wirkt die innere Ruhe des als barsch beschriebenen Städtchens unheimlich einladend. Hirtshals mag klein und vielleicht wirklich ein wenig barsch sein, das Herz der Stadt ist dafür umso größer und weicher.

„Wir hier in Hirtshals mögen es auch unperfekt“, schmunzelt Henriette und schaut dem Bagger bei der Arbeit zu.

„Ich auch“, sage ich und schlürfe Schaum von meinem Cappuccino.

Kunst und Brot
Kunst und Brot.

Veranstaltungslinks

Hirtshals ist bekannt für drei große Events, die jährlich stattfinden:

1.Naturfestival: https://www.visithirtshals.dk/toppenafdanmark/naturmoedet-i-hirtshals https://naturmoedet.dk/

2. Musik Under Trappen:
https://www.visithirtshals.dk/musik-under-trappen-hirtshals-gdk640927

3. Hirtshals Fiskefestival:
https://www.hirtshalsfiskefestival.dk/

Sehen wir uns beim großen Stadtfest am 22. Juni?
https://hjoerring.dk/borger/fritid-og-kultur/hirtshals-byjubilaeum-100-aar/

Blog Meermond

Vielen Dank an Henriette Andrea Søttrup vom Touristenbüro Hirtshals, Joan Grønfeldt Kristensen und den Ladenbesitzern von Lund Interiør und Strand 8, die mir ihre Zeit geschenkt und viele Fragen beantwortet haben.


Du willst dir diesen Artikel bei Pinterest aufheben?

Hirtshals 100 Jahre Meermond Pinterest




WERBUNG:

Wenn du Lust hast, mich zu unterstützen, benutze bitte diesen Link für deinen nächsten Einkauf bei Amazon:

⇒ Dänemark

Was du dort dann in die Suchanfrage tippst und letztlich erwirbst, spielt keine Rolle. Dein Einkaufspreis ändert sich nicht, aber Amazon zahlt mir eine Prämie. Tusind tak ❤️

Beachte bitte die Hinweise zur Speicherung und Verarbeitung deiner Daten, sowie deiner Widerspruchsrechte im Impressum. Hinweis: Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen.


Teilen:

16 Kommentare

  • Antworten
    Bjesk - so machst du dir dein Souvenir aus Hirtshals selbst - Meermond
    21. Mai 2019 at 16:30

    […] mit nach Hause zu nehmen, ist noch einfacher als gedacht. Denn das hyggelige Städtchen ➡ Hirtshals ist berühmt für Bjesk. Dabei handelt es sich um einen Kräuterschnaps, dem man sogar heilende […]

  • Antworten
    frauholle52
    16. Mai 2019 at 18:42

    Ich war gerade eine Woche in Hals. Das nächste Mal geht’s vielleicht nach Hirtshals. Habe gerade Lust dazu bekommen….

    • Antworten
      Meermond
      16. Mai 2019 at 22:52

      Ich bin mir sicher, du wirst begeistert sein 😍

      • Antworten
        frauholle52
        17. Mai 2019 at 9:58

        Dänemark ist mein Sehnsuchtsort. Ja, ich werde begeistert sein. Und für mein nächstes Leben habe ich mir schon dänische Eltern vorbestellt!

  • Antworten
    Wolfgang Nießen
    15. Mai 2019 at 14:13

    Sehr schöner Artikel über diesen schönen Ort. So wie Du ihn beschreibst würde ich da auch gerne mal hinfahren.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    • Antworten
      Meermond
      16. Mai 2019 at 8:37

      Danke für dein Kompliment! Ich persönlich lege dir einen Besuch von Hirtshals und seiner Umgebung ans Herz. Wenn du es einrichten kannst, dann fahr da mal hin. Aber Vorsicht! Manche sind so bezaubert davon, dass sie irgendwann hierher ziehen (so wie wir 😉 ).

  • Antworten
    Oliver G.
    14. Mai 2019 at 10:49

    Sehr interessanter Artikel über Hirtshals! Wir haben in den letzten Jahren in der Umgebung von Hirtshals Urlaub gemacht und sind schon oft von dort aus mit der Fähre nach Norwegen gefahren. Ehrlich gesagt, haben wir in den letzten 10 Jahren aber auch festgestellt, dass viele Ladengeschäfte im Ort nicht mehr existierten. Ebenso sind wir auf der Hauptstraße auf immer mehr leerstehende Läden gestoßen … Das mag aber, bei ein bis zwei Besuchen pro Jahr, auch eine recht subjektive Einschätzung sein …
    Das letzte Mal waren wir Anfang April 2019 in Hirtshals. Und Dank Deines Artikels wissen wir nun ganz genau, was dort am Vestmolevej und an der Treppe gebaut wird … 😉

    • Antworten
      Meermond
      16. Mai 2019 at 8:35

      Hej Oliver, danke für das Kompliment. In Dänemark gibt es oft einen Wechsel in den Geschäften, manche eröffnen gezielt für eine gewisse Zeit, um dann wieder zu schließen. Dänen betrachten den Wechsel in vielen Bereichen als eher positiv. Sie verkaufen ihre Häuser öfter, sie wechseln ihre beruflichen Laufbahnen und Firmen häufiger und genauso eröffnen Läden und verschwinden dann wieder.
      Herzliche Grüße aus Nordjütland

  • Antworten
    Ilona Kloss
    9. Mai 2019 at 22:06

    Ein schöner Artikel. Danke, dass du der im Internet kursierenden Behauptung des Niedergangs Hirtshals nachgegangen bist und sie so mit Tatsachen wiederlegt werden kann.
    Wünsche dir eine stetig wachsende Leserschaft.

    • Antworten
      Meermond
      10. Mai 2019 at 7:16

      Ich danke dir, es war mir persönlich wichtig, das öffentliche „Gejammer“ zu widerlegen 🤗

  • Antworten
    Stella, oh, Stella
    9. Mai 2019 at 21:44

    Ich glaube, wir müssen mal zusammen dahin, dann zeigst du mir vielleicht die Läden?

  • Antworten
    Stella, oh, Stella
    9. Mai 2019 at 21:43

    Ein schöner Bericht über Hirtshals! Ich liebe diese Stadt, gerade wegen der Rauhheit, die durchscheint und die durch den Überlebenskampf der Fischer geprägt ist.
    In der Sommersaison hat man eigentlich immer Schwierigkeiten in den Restaurants am Marktplatz einen Platz zu bekommen. Auch das Fiskefestival letztes Jahr war überaus gut besucht. Wir werden wohl nicht am 22.6. hinfahren (zu viele Menschen), aber ich würde gerne irgendwann einmal die Neubauten sehen!
    Übrigens führt eine besonders schöne Strecke des Norsee-Wanderweges an Hirtshals vorbei (finde ich).
    Und dann gibt es gerade bei Hirtshals ein paar Strände, die selbst im Sommer nicht überlaufen sind (kein Kiosk, keine Toiletten!!! 😉 )

    Hirtshals ist rundum toll!

    • Antworten
      Meermond
      10. Mai 2019 at 7:19

      Also wir benötigen leider Toiletten, denn Wildbieseln ist nicht immer so prima….
      Ich mag die Gegend dort oben auch sehr. Als ich 2009 von unserem Norwegenurlaub kommend dort übernachteten, waren wir beide uns einig: also hier könnt ich wohnen…

  • Antworten
    Kerstin Holdorf
    9. Mai 2019 at 18:54

    So ein toller Artikel über Hirtshals. Ich freue mich schon wahnsinnig wenn ich im September wieder dort bin…..in meiner dänischen Heimat❤🇩🇰

    • Antworten
      Meermond
      9. Mai 2019 at 20:39

      Vielen Dank 💛 Im September sind die Sonnenuntergänge auf den Treppen sicherlich wunderschön!

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: