Fosdalen – ein besonderer Ort mit versteckter Aussicht

Fosdalen ist ein in der Region Han Herred bekanntes und beliebtes Ausflugsziel. Wir selbst haben es durch Zufall entdeckt und ich denke, ich sollte es euch genauer zeigen. Bei Fosdalen handelt es sich um eine unter Schutz stehende Landschaft, in welcher die Menschen bereits im frühen Mittelalter Heilung und heiliges Wasser suchten. In der Nähe der Lerup Kirche liegt die Quelle Vor Frue Kilde, die über die Jahrhunderte hinweg besonders am Geburtstag der Jungfrau Maria am 8. September aufgesucht worden ist. Das Wasser schlängelt sich dann durch ein Waldgebiet, das an einen Urwald erinnert. Steigt man schließlich auf den Rücken des Lien, Dänemarks längster Inlandsküstenlinie, hinauf, bietet sich eine herrliche Aussicht über ein Land, das zur Steinzeit vom Meer bedeckt war. Fosdal Wer in der Jammerbucht urlaubt, sollte einmal über einen Abstecher ins Landesinnere und über eine Wanderung bei Brovst im Fosdalen nachdenken. Vielleicht erfreut es den einen oder anderen, in den Fußstapfen der Geschichte zu gehen oder sich von der landschaftlichen Schönheit zu einer Wanderung einladen zu lassen. Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.Mehr erfahren Karte laden Google Maps immer entsperren Das sich von Nord nach Süden erstreckende Tal endet in der größten Inlandsböschung Lien, also … Fosdalen – ein besonderer Ort mit versteckter Aussicht weiterlesen