Hirtshals: Besuch des Nordsøen Ozeanariums

(Werbung, weil Verlinkung. Ohne Auftrag, ohne Entgeld) Am Wochenende fuhren wir mit den Zwillingen ins Ozeanarium nach Hirtshals. Mit fast viereinhalb Jahren sind die Kinder nun in einem Alter, in dem sich dieser Ausflug für jeden lohnt. Wie alle Museen in Dänemark ist das Ozeanarium darum bemüht, auch den Kleinen ein unvergessliches Erlebnis zu bieten, doch noch jüngere Kinder können viele der angebotenen Attraktionen nicht wirklich „erleben“ und genießen. Wir sind bewusst erst jetzt mit den Kleinen dorthin: Die Eintrittspreise sind nämlich etwas hoch, was meiner Meinung angesichts der grandiosen Ausstellung durchaus seine Berechtigung hat, und dann möchte ich auch Zeit und Ruhe haben, um mich jener voll und mit Freude widmen zu können. Zu bestaunen gibt es nicht nur wunderbare Aquarien und Schwimmbecken, sondern viel mehr! Unsere Kinder waren bis zum Schluss höchst begeistert und liefen von einer Entdeckung zur nächsten [für bessere Auflösung bitte anklicken]:     Besonders gefiel mir dabei, dass die Einfahrt in den Hafen von Hirtshals so „echt“ aussah. Für die Fütterung der Seehunde konnten sich unsere quirligen Jungs nicht sehr lange begeistern, war doch die Windmaschine auf dem wackeligen Schiffskutter weit spannender… Das Ozeanarium gibt es seit 1984 und zeigt nach eigenen Angaben 81 … Hirtshals: Besuch des Nordsøen Ozeanariums weiterlesen