Meermond
Leben in Dänemark

So schön ist das Meer im Dezember

Seit wir in Dänemark wohnen kann ich die Nordsee sogar im Dezember besuchen. Und ich habe mich in das Dezembermeer verliebt. Die Farben erscheinen kräftiger, die Luft ist noch klarer als sonst und ich bin oft alleine mit Wind und Wellen.

Seht selbst:

 


Teilen:

Kommentar verfassen

19 Kommentare

  • Antworten
    julmum
    13. Dezember 2018 at 16:11

    Ich bin gerade so neidisch. Ich merke wie mein kleines Kind in mir durchkommt und „ich auch ich auch“ ruft.

  • Antworten
    Anhora
    13. Dezember 2018 at 7:09

    Irgendwie hat es nicht geklappt, wo ist mein Kommentar von eben??
    Dann eben nochmal:
    Fantastisch, diese Bilder! In Nordengland, wo ich mich gelegentlich aufhalte, gibt es auch dieses spezielle Licht. Egal ob mit oder ohne Meer – ich kann mich nie sattsehen daran. 🙂
    Habt einen schönen Tag!

    • Antworten
      Anhora
      13. Dezember 2018 at 7:10

      war klar … jetzt ist mein ursprünglicher Kommentar auch da … tssss …
      Dann kann man das hier auch wieder löschen?

      • Antworten
        Meermond
        13. Dezember 2018 at 7:50

        Liebe Anhora, ich kann ihn löschen, wenn du magst. Aber ehrlich gesagt, würde ich es gerne so lassen wie es ist. Weißt du, ich liebe es, wenn man im sterilen Internet auf Menschen trifft. Und Menschen machen auch mal lustige, verwirrende Aussagen. Ich finde das schön, wenn es „menschelt“. 🤗😍
        Ich freue mich, dass du mit umgezogen bist und lade dich herzlich dazu ein, dich einfach pudelwohl hier zu fühlen. Incl. lustiger Kommentare 😘

        • Antworten
          Anhora
          15. Dezember 2018 at 21:09

          Oh, das ist ja nett! 🙂 Dann lassen wir es so. 🙂

    • Antworten
      Meermond
      13. Dezember 2018 at 7:52

      Nordengland steht noch auf meiner Wunschliste. Mit deinen Fotos eurer Wanderung am Hadrianwall hast du mich einfach umgehauen. Immer noch. Ich wünsche dir auch einen schönen Tag 🙋‍♀️

    • Antworten
      Alexander Sorg
      13. Dezember 2018 at 9:22

      Vielen Dank für deinen netten Kommentar! Nach Nordengland möchten wir ja auch gerne einmal. Hoffentlich klappt es einmal, dann werden wir nach dem speziellen Licht Ausschau halten. Hab auch einen schönen Tag! 🙂

      • Antworten
        Anhora
        14. Dezember 2018 at 13:21

        Hallo ihr beiden, Nordengland ist auf jeden Fall eine Reise wert, und dieses „Twilight“ hat mir am besten im August gefallen. Schon weil man da größere Chancen auf Sonne hat, aber der Herbst ist im Anzug und die Tage klingen viel (was das Licht betrifft) viel langsamer aus als bei uns.
        Auf meiner Wunschliste steht jedenfalls Dänemark. Da gibt es so einen Gendarmenweg oder wie das heißt. Dort möchte ich unbedingt einmal wandern.
        Lieber Gruß!

        • Antworten
          Alexander Sorg
          14. Dezember 2018 at 17:41

          Twilight schon im August? Das ist interessant! Da müssen wir wohl mal hin.
          Und der Weg, den du meinst, ist wohl der „Hærvejen“. Darüber findet man sicher einiges im Netz.
          LG 😊

  • Antworten
    Anhora
    13. Dezember 2018 at 7:06

    Fantastisch, diese Bilder! In Nordengland, wo ich mich gelegentlich aufhalte, gibt es auch dieses spezielle Licht. Ob mit oder ohne Meer – ich kann mich nie sattsehen daran.
    Habt einen schönen Tag! 🙂

  • Antworten
    freiedenkerin
    12. Dezember 2018 at 23:28

    Phantastisch! 🙂 Gibt es noch einen zweiten Teil? Ich will mehr Meer!

    • Antworten
      Meermond
      13. Dezember 2018 at 7:46

      Natürlich gibt es mehr Meer 🤗 Schön, dass du auch im neuen Blog wieder dabei bist 😍

    • Antworten
      Alexander Sorg
      13. Dezember 2018 at 9:23

      Danke für deinen Kommentar und deine Anregung! Ich denke, wir werden sie umsetzen. 😀

  • Antworten
    Stella, oh, Stella
    12. Dezember 2018 at 22:29

    Wunderschöne Fotos, wie immer! Aber wer ist denn der Mensch in den Dezemberwellen am Schluss? Brrrrrrr

    • Antworten
      Meermond
      13. Dezember 2018 at 7:45

      Das war ein Surfer. In Løkken ist doch die Surfschule und die Jungs (und auch Frauen) stürzen sich besonders gerne in stürmische Fluten 😂 Schön, dass du mit umgezogen bist 😍

    • Antworten
      Alexander Sorg
      13. Dezember 2018 at 9:24

      Danke sehr und velkom til! Für mich wäre das aber auch nichts, mich im Winter in die Wellen zu stürzen. So dick könnte der Neopren garnicht sein. 😉

  • Antworten
    Silke
    12. Dezember 2018 at 18:32

    Da muss ich dir unbedingt zustimmen. Als wir jetzt da waren, das Licht ist fazinierend, ich war jedes Mal wenn ich unten am Strand war so was von begeistert.

    • Antworten
      Alexander Sorg
      12. Dezember 2018 at 19:47

      Nicht wahr? Es ist schon etwas wunderbares, das sehen zu können. 😊

    • Antworten
      Meermond
      13. Dezember 2018 at 7:55

      Danke, dass du noch hier bist. ❤

%d Bloggern gefällt das: