Meermond
Allgemein

Mein sechsundfünfzigstes Montagsherz

56
Morgens und abends blinkt ein Herz vor mir. Meine Zwillinge sind ganz begeistert, wenn der kleine Apparat brummt und das fröhliche Herzchen auf dem Display pulsiert. Ich muss ein paar Tage Blutdruck messen, weil es mir nicht so gut geht. Aber kann man bei 91 / 66 überhaupt von „Druck“ sprechen 😉 ?
Ich drück Sie mal herzlich und wünsche eine schöne Woche,
Meermond
Zur Aktion:
Montagsherzen wurden von Frau Waldspecht ins Leben gerufen, aufmerksam auf sie wurde ich bei Frau Buchstabenmeer.

Teilen:

Kommentar verfassen

33 Kommentare

  • Antworten
    Sabine Waldmann-Brun
    22. November 2016 at 9:15

    Nur Mut, sagt die Ärztin, schlimmer wäre ein zu hoher Blutdruck! Mit niedrigem ist man zwar mehr müde, aber wesentlich gesünder…

    • Antworten
      Meermond
      22. November 2016 at 19:16

      Vielen Dank, jetzt weiß ich wenigstens endlich, warum ich dauernd so müde bin! Eine Sorge weniger 🙂
      Herzliche Grüße aus Aalborg

  • Antworten
    Silberkopf
    10. November 2016 at 19:26

    Oh je, ich leide(also manchmal leide ich) unter sehr niedrigem bis kaum noch vorhandenem Blutdruck. Also unter Hundert zu Fünfzig kann ich!
    Ich kenne den Ausdruck ‚man sieht Sternchen tanzen‘ nur zu gut. Mir dreht es..gefühlt..die Augen weg, wie nach einer schnellen Karussellfahrt. Das kommt oft ganz plötzlich und verursacht fast Panik.
    Da hilft nur erst mal ein großes Glas Wasser und dann die Bähhtropfen aus der Apotheke.
    Und zum Sonnengruß.
    Ich habe natürlich gleich mal ‚gegockelt‘ und kam auf ein Video mit einer jungen, seehhr schlanken Frau bei der man die Rippenbögen uuund (Frechheit) die Beckenknochen sehen kann. Die legte ihren Kopf im Stand ganz locker auf die Knie der ausgestreckten Beine und die Handflächen auf den Sand..ja..Sand am Strand am Meer bei Sonnenschein und einem vorbeiziehenden Schiff am Horizont.
    Dann grüßt erst der Po mehrmals die Sonne und danach grüßen auch die Hände.
    Leider habe ich da einige Probleme, kein Sand, kein Strand, keine Sonne, kein Meer mit Schiff. Und Busen und Bauch verhindern die Annäherung des Oberkörpers an die Knie oder wenigstens in die grobe Richtung.
    Aber ich bewundere aufrichtig alle Menschen, die das machen und können..Ehrlich!

    • Antworten
      Meermond
      10. November 2016 at 19:52

      Der Hintern grüßt die Sonne, während der Kopf auf den Knien liegt? Ich gockel das jetzt mal lieber nicht, ich habe nämlich etwas, was diese Sache erfolgreich verhindert: KNOCHEN 😀
      Ein Prösterchen mit dem Korodinbecherchen <3

      • Antworten
        Silberkopf
        11. November 2016 at 17:28

        Ja genau so sieht das aus!!
        Und die Knochen kommen als ‚Verhinderer‘ noch zu Busen und Bauch dazu..haha
        Prost! Korodintropfen gehen bei mir besser auf einem Löffelchen mit Zucker runter!

  • Antworten
    Erika
    8. November 2016 at 12:45

    Kurz vor scheintot😂, den Zustand kenne ich sehr gut und mein Rezept ist der Sonnengruss aus dem Yoga. Soll ich mal vorturnen…hat die letzten Tage geholfen…

  • Antworten
    luzieke
    8. November 2016 at 10:33

    Der Druck zwischen den oberen und unteren Wert stimmt schonmal, nur nicht ruckartig bewegen.💝💝💝

  • Antworten
    Impressions of Life
    8. November 2016 at 9:12

    Hallo, ich hab dich nominiert. Würde mich freuen, wenn du mitmachst
    https://impressionsoflifesite.wordpress.com/2016/11/08/liebster-award-nominierung/
    Liebe Grüsse

    • Antworten
      Meermond
      8. November 2016 at 22:46

      Dankeschön 🌺
      Ich geh mal gucken.
      LG

  • Antworten
    Birgit
    8. November 2016 at 6:59

    Kenn ich, meiner dümpelt auch in diesen Regionen rum. Mein Arzt sagt immer: besser zu niedrig , als zu hoch. Trotzdem ein sch…Gefühl.Besonders wenn einem dann such noch schwindelig ist. Vielleicht mal mehr Salz ? Ich trinke morgens schon mal ein Glas Wasser mit groben Meersalz und genug trinkrn ist auch wichtig.
    Gute Besserung!
    Lg
    Birgit

    • Antworten
      Meermond
      8. November 2016 at 22:47

      Salzwasser am Morgen? Das schaffst du?
      Respekt!
      💕

      • Antworten
        Birgit
        9. November 2016 at 8:37

        Soviel Salz ist da gar nicht drin , nur so ca. 1/3 Teelöffel. Ich mag den Geschmack ;). Erinnert mich an das Tiefseewasser, das wir schon mal an der Nordsee getrunken haben.
        LG

  • Antworten
    Myriade
    7. November 2016 at 22:45

    Aufregungen zwecks Ansteigen des Blutdrucks ist wohl auch nicht soooo gesund …..

  • Antworten
    etoilefilante22
    7. November 2016 at 22:32

    hoppla 🙁 Die gute nachricht: mit so einem blutdrückchen wird man steinalt 🙂
    PS Ich weiss, wie sich das anfühlt, nämlich sch****

    • Antworten
      Meermond
      7. November 2016 at 22:55

      HUI, das ist aber eine ziemlich feine Sache. Da mag ich mein Drückchen ja gleich wieder! Drück dich!

  • Antworten
    Stella, oh, Stella
    7. November 2016 at 22:16

    Echt n büschen niedrig … so sah meiner mit 18 aus … Hast du Hagebuttentee oder Hibiskustee zuhause? Wirkt ausgleichend auf den Blutdruck, besonders Hagebutten.

    • Antworten
      Meermond
      7. November 2016 at 22:23

      Hibiskus ist mir zu magensauer. Aber Hagebutten ginge. Muss ich mal zum Matas hopsen. Danke für den Tipp.

  • Antworten
    Zoé, la Française
    7. November 2016 at 22:05

    Eine schnelle Genesung wünsche ich dir!

  • Antworten
    Mallybeau Mauswohn
    7. November 2016 at 21:59

    Lieber Meermond!
    Von Herzen wünsche ich da Gute Besserung und sende ein Almherz gen Norden!
    Herz-liche Grüße
    Mallybeau

  • Antworten
    Flowermaid
    7. November 2016 at 21:56

    … das nennt man dann wohl offizielles neben sich stehen… 😉

    • Antworten
      Meermond
      7. November 2016 at 21:59

      hihi, mal sehen, wie der Doktor das betitelt 🙂