Meermond
Leben in Dänemark

Sie haben Po(d)st! – Folge 2

Vielen herzlichen Dank für die vielen Nachrichten nach unserer ersten Podcastfolge! Wir waren überwältigt von der Anzahl an Rückmeldungen auf all unseren Kanälen. Wir werden euren Wünschen gerne nachkommen und daher auch in der zweiten Folge auf unserem Sofa Platz nehmen. Wir plaudern über aktuelle Ereignisse und Erlebnisse in Dänemark. Manchmal plaudern wir sogar schneller als sich die Welt verändert*.

Wie bei unserer ersten Folge bitten wir auch dieses Mal wieder um Anregungen, Feedback und Tipps, denn schließlich soll unser kleiner Po(d)st Mehrwert bieten.

In der heutigen Folge 2 besprechen Alexander und ich folgende Themen:

  • So war der Jahreswechsel
  • Coronaupdate
  • Fun Facts und aktuelle Nachrichten
  • News aus Skagen
  • Was ist eigentlich meermondig?

In diesem Sinne: Sie haben Po(d)st!

Die im Po(d)st belachten Karikaturen findest du hier: Årets Nytårstorsk 2020.

Hast du Anregungen? Wünsche, Kritik oder Ideen? So schreib uns doch bitte! Wir freuen uns,

* Noch während der Schneidearbeit kam es zu Ausschreitungen bei den im Po(d)st erwähnten Demonstrationen. Wir haben eine Ergänzung eingefügt.

Teilen:

Kommentar verfassen

12 Kommentare

  • Antworten
    Steffi
    19. Januar 2021 at 17:10

    Hej ihr lieben Meermonde,
    herzlichen Dank für euren zweiten Ohrenbrief!
    „meermondig“ – diesen Begriff assoziiere ich sofort mit Meermond, mit Dänemark, mit Informationen rund um und von euch, mit eurer Stimme, dem Dialekt, einer immer schnellen Antwort auf Fragen, eurer Vielfältig- und Nettigkeit. Mit euch eben – viel mehr Erklärungen bedarf es da nicht ;-).
    Ich freue mich auf die nächsten Worte für die Ohren und grüße euch lieb
    Steffi

    • Antworten
      Meermond
      20. Januar 2021 at 21:21

      Hej liebe Steffi, deine Worte sind aber sehr nett! Hab vielen vielen Dank dafür! Die Meermonde grüßen dich ganz herzlich zurück <3

  • Antworten
    Gabi Oettigmann
    13. Januar 2021 at 14:42

    Ich habe euch gerade zugehört und mich dabei nach Skallerup geträumt und war tiefenentspannt, großartig. Genau, meermond ist für mich Entspannung pur. Besser geht es doch nicht, oder? Danke dafür. Lieben Gruß von Gabi aus Münster

    • Antworten
      Alexander
      14. Januar 2021 at 22:08

      Es ist wunderbar, dass wir so eine entspannende Wirkung auf dich haben. Vielleicht sollten wir uns auf Krankenschein verschreiben lassen? 😉 Aber genau das ist es, was wir in diesen Zeigen brauchen und was wir gerne weiter versuchen rüber zu bringen. Liebe Grüße aus dem Norden!

  • Antworten
    Heike Hunold
    12. Januar 2021 at 18:05

    Es war wieder Mega schön.Ich kann Euch stundenlang zuhören.Immer tolle Themen.Einfach Klasse.👍😍

    • Antworten
      Alexander
      14. Januar 2021 at 22:05

      Herzlichen Dank liebe Heike! Wir denken schon über die nächste Folge nach und werden sicher wieder ein paar interessante Themen finden. 🙂

  • Antworten
    Angela
    11. Januar 2021 at 18:27

    Hey, ich danke euch, denn dank des Podcast konnte ich mich gestern dazu aufraffen, meine Bügelwäsche in Angriff zu nehmen und was soll ich sagen, die Zeit ist wie im Flug vergangen. Ihr macht das sehr unterhaltsam, schöne Mischung von Selbsterlebtem und allgemein Tagesaktuellem. Interessantes Thema fand ich auch die Sache mit dem Küstenschutz, wie war dieser Winter eigentlich bisher bzgl. Küstenabbrüche?
    Als Themenvorschlag hätte ich noch das große Feld: Heimat, zu Hause. Ist Heimat, da, wo man wohnt oder bedeutet es was ganz anderes? Lebe zwar nicht im Ausland, bin jedoch Im Rheinland „großgeworden“ und lebe jetzt seit 22 Jahren in Thüringen, hatte in dieser Zeit öfter mal das Gefühl ausgewandert zu sein. Für mich ist Thüringen mein zu Hause und ich will auch nicht mehr hier weg, fühle mich hier sehr wohl, aber meine Heimat ist es nicht, Heimweh hab ich aber auch nicht, für meine Kinder ist es Heimat……
    Da würde ich eure Erfahrungen sehr interessant finden.
    Oder das Thema Tourismus, wohin entwickelt sich Dänemark?

    Aber ich glaube, euch werden schon selber immer gute Themen einfallen, das tägliche Leben präsentiert ja genug Anlässe, über die es sich zu reden lohnt!
    Ich denke, es bleibt unterhaltsam auf eurem Sofa und ich freu mich schon drauf!

    Übrigens: meermondig steht für mich für authentisch, natürlich, offen für´s Leben

    Liebe Grüße
    Angela

    • Antworten
      Meermond
      11. Januar 2021 at 20:37

      Dass unser Geplapper zum Bügeln ermuntert, fasse ich als riesiges Kompliment auf. Schließlich zähle ich Bügeln zu den leidigsten Beschäftigungen, die ein Familienhaushalt so hergibt. Die Frage nach Heimat beschäftigt uns in der Tat sehr oft, haben sich die Auffassungen davon im Laufe der Zeit verändert. Inzwischen verbinde ich mit diesem Begriff Menschen. Warum, darüber könnten Alex und ich tatsächlich mal plaudern…
      Vielen Dank für deine netten Worte. Vielen Dank für deine Anregungen und noch mehr Dank dafür, dass wir mit unserer Marke ein derart positives Bild erzeugen. Liebe Grüße, Marion

  • Antworten
    Waltraud
    10. Januar 2021 at 14:45

    Hallo, danke für den unterhaltsamen und informativen 2. Podcast. Habe dabei meine Weihnachtsdeko verstaut und manches mal schmunzeln müssen, besonders über den in Dänemark angeratenen Verzehr von 500g Fleisch in der Woche. Wenn man kein Vegetarier ist oder Veganer wird es wohl so mancher dänischer Haushalt nicht einhalten können. Die Dänen essen gern, gut und reichhaltig.
    Zu den neuen Einschränkungen kann man nur sagen, wenn sich alle daran halten würden wären wir sicher auch schneller damit durch. Und Hoffnung bringt ja auch der Impfstoff, aber bei der Geschwindigkeit in Deutschland kann es noch dauern, ich glaube da geht es bei Euch schneller. Habt noch einen schönen Sonntag und bleibt gesund.

    • Antworten
      Alexander
      10. Januar 2021 at 22:34

      Wir denken auch, dass die Dänen generell mit dem Fleischkonsum ein Problem haben würden. Wobei es wohl in Deutschland nicht anders sein würde, auch wenn man als Vegetarier da kein Exot mehr ist, so wie hier in Nordjütland.
      Was die Fortschritte beim Impfen angeht, so ist Dänemark auch nicht viel weiter. Man erwartet, dass Ende Juni alle Dänen, die es möchten, geimpft sein werden. Die Strategien unterscheiden sich nicht und hat, wie ich gelesen habe, einfach mit der Risikostreuung bei der Bestellung zu tun. Nun ja, warten wir es ab. 🙂

  • Antworten
    Mechthild Hauff
    10. Januar 2021 at 14:24

    Ein wunderbares Format. Professionell umgesetzt. Mit Genuss und Interesse beim späten Frühstück gehört. Danke für diese Möglichkeit, mehr über Euch und das Leben in Dänemark zu erfahren. Alles, alles Gute für 2021
    Mechtild

    • Antworten
      Alexander
      10. Januar 2021 at 22:35

      Herzlichen Dank für dein Feedback! Das motiviert und freut uns sehr. Liebe Grüße zurück!