GUF – So schmeckt Urlaub in Dänemark!

Guf – rosa, klebrig und süß. Man übersetzt es mit „Leckerei“ und angeblich soll es nach Erdbeere schmecken. Wie es aber wirklich schmeckt, kann keiner so genau sagen. Auf jeden Fall löst der Gedanke an ein Softeis mit Guf bei vielen akutes Fernweh aus. Guf schmeckt nach Urlaub. Guf schmeckt nach Dänemark. Wie viele bereits festgestellt haben, schmeckt der süße Schaum bei jeder Eisdiele anders. Und das stimmt auch, denn man kann Guf tatsächlich super leicht selbst machen! Das folgende Rezept stammt von einer dänischen Oma. Auch sie konnte mir den Geschmack von Guf nur mit süß und lecker beschreiben. Ihr werdet staunen, was der Urlaubstraum aus Dänemark eigentlich wirklich ist: Jordbærguf Zutaten: 90 g Zucker 50 ml Erdbeersaft 50 g Eiweiß (≙ in etwa 2 Eiweiß) 2 EL Erdbeermarmelade rote Lebensmittelfarbe auf Wunsch eine Messerspitze Vanille Der Erdbeersaft kann gerne durch ganz normales Wasser ersetzt werden. Ich habe keinen Erdbeersaft aufgetrieben, benutzte daher ein kleines bisschen mehr Erdbeermarmelade und griff zu Vanille. Und so geht´s: Den Zucker mit dem Saft in einem Topf aufkochen und unter Rühren auflösen. Den gewonnenen Zuckersirup abkühlen. Das Eiweiß rühren, bis es steif ist und dann langsam den abgekühlten Zuckersirup zugeben. Man muss jetzt … GUF – So schmeckt Urlaub in Dänemark! weiterlesen