Meermond
Leben in Dänemark Traditionen

Sie haben Po(d)st – Folge 3

Was glaubst du, kann man erzählen, wenn man eigentlich die meiste Zeit zu Hause sitzt? Tatsächlich sehr viel! Als wir mit unserer Aufnahme auf dem Sofa angefangen haben, hatten wir ganz andere Punkte auf unserer Ideenliste. Doch du weißt ja, wie das so ist: Kaum ist man im Gesprächsfluss, schon fallen einem die allerbesten Geschichten ein!

Und so ist es auch dieses Mal passiert. Wir wollten eigentlich über Gemüseabteilungen in Nordjütland diskutieren und heraus kam ein spannender Einblick in die dänische Kultur. Ganz ohne Gemüse, dafür authentisch und spontan wie immer.

In der heutigen Folge unterhalten wir uns über:

  • Langeweile und Corona
  • Winterbaden
  • Heimat
  • 50. Geburtstag und Silberhochzeit
  • Samlingshusene
  • Phänomen Dorfzeitung
  • Husflid
Folge 3

Viel Spaß beim Hören. Über Kommentare und Anregungen freuen wir uns wie immer sehr.

Herzliche Grüße,

Shownotes:

Mehr über Svinklovene erfährst du ➡ hier.

Svinklovene

Marion testet Winterbaden

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Silberhochzeit

Teilen:

Kommentar verfassen

2 Kommentare

  • Antworten
    Angela
    24. Januar 2021 at 15:50

    Erzählt doch bitte weiter, es ist so kurzweilig euch zu zuhören und mein Bügelberg ist noch nicht vollständig verschwunden!
    Was ihr von Uggerby erzählt, erinnert mich daran ,dass ich mal vor ein paar Jahren in Mygdal in einem Haus war, in dem von verschiedenen Künstlern Objekte zum Verkauf angeboten wurden. Den Verkauf und die Ausstellung betreute eine Gruppe von Frauen, die aus dem Ort oder der Umgebung zu kommen schienen. Das Angebot war sehr vielseitig, von lokalen Korbmachern, Drechselarbeiten über Glaskünstler bis zu abgedrehten Kunstwerken. Ich habe den Eindruck, dass in Dänemark die Einstellung zu Kunsthandwerk und Kunst eine ganz andere ist als in Deutschland. Hier ist es immer so ein bisschen elitär, wohingegen es in Dänemark überall in den Alltag integriert ist. Es gibt ja kaum einen Kreisverkehr ohne ein Kunstwerk in der Mitte.
    Danke für die interessanten Einblicke!
    Liebe Grüße
    Angela

    • Antworten
      Meermond
      25. Januar 2021 at 17:19

      Das machen wir sehr gerne, liebe Angela. Während der Plauderei fällt uns immer wieder was Interessantes ein und schließlich will dein Wäscheberg ja endlich mal schrumpfen 😁
      Herzliche Grüße